Auxiliary Verb “to be”

├ähnlich wie in der deutschen Sprache gibt es auch in der englischen Sprache so genannte Hilfszeitw├Ârter. Sie hei├čen auf Englisch “auxiliary verbs”. In diesem Artikel geht es um das Hilfszeitverb “to be”. Dieses entspricht dem deutschen Hilfszeitverb “sein”.

Wie im Deutschen wird auch “to be” im Englischen dekliniert (abgewandelt):

Singular (Einzahl)Plural (Mehrzahl)
I am – Ich binWe are – Wir sind
You are – Du bistYou are – Ihr seid
He/ She/ It is
Er/ Sie/ Es ist
They are – Sie sind

Hier ein paar Beispiels├Ątze mit dem Verb “to be”:

I am from Austria.
Ich bin/ komme aus ├ľsterreich.

You are the one, I was looking for!
Du bist diejenige/ derjenige, nach dem ich schon l├Ąnger gesucht/ Ausschau gehalten habe!

It is very rainy outside today.
Heute ist es dau├čen sehr regnerisch.

We are a lot of students and pupils.
Wir sind eine Menge Studierende und Sch├╝lerInnen.

You are in a good mood today!
Ihr seid heute gut drauf!

They are a awesome team!
Sie sind ein gro├čartiges team!

Was sind Variablen? (Elementare Algebra)

Variablen geh├Âren zu den Grundlagen der Mathematik. Das Teilgebiet, das sich speziell mit den Variablen und ihren Eigenschaften besch├Ąftigt ist die Elementare Algebra.

Was versteht man nun konkret unter einer Variable?

Kurz gesagt ist eine Variable ein sogenannter Platzhalter. Ein Platzhalter ist jemand oder etwas, der f├╝r alles M├Âgliche stehen kann. In der Mathematik kann ein Platzhalter f├╝r Zahlen, Buchstaben, ganze Terme oder was auch immer stehen.

Kurz gesagt: eine Variable ist ein Platzhalter f├╝r einen anderen Mathematik Ausdruck!

Puhhh… das war jetzt etwas “theoretisch”! Nun kommt das Praktische daran: Stell dir vor, dass die Variable einer “Schachtel” entspricht in die du verschiedene Gegenst├Ąnde ablegen kannst. Du kannst in diese Schachtel zum Beispiel Zahlen, Buchstaben, Br├╝che, Rechnungen und noch vieles mehr hinein legen.

So eine Schachtel – Variable – kann zum Beispiel sein:

  • ein Buchstabe wie x, der zum Beispiel f├╝r die Zahl 5 (x=5) steht
  • eine Klammer (…) in die wir einen mathematischen Ausdruck schreiben k├Ânnen wie (x+12)

Schauen wir uns mal ein kurzes Beispiel an: Nehmen wir die Fl├Ąchenformel eines Quadrates:

\( A = a \cdot a\)

Der Buchstabe A steht hier f├╝r die Fl├Ąche eines Quadrates und das kleine a steht hier jeweils f├╝r eine Seitenl├Ąnge des Quadrates. Das gro├če A und die zwei kleinen a kann man sich hier jeweils als Schachteln/ Variablen vorstellen! Welche Zahlen wir f├╝r a oder A einsetzen bleibt uns ├╝berlassen.

Setzen wir f├╝r a die Zahl 5 ein, dann wird aus dem gro├čen A die Zahl 25. Setzen wir f├╝r das kleine a die Zahl 10 ein, dann wird aus dem gro├čen A die Zahl 100!

\( a \cdot a = A\)
\(5 \cdot 5 = 25\)
\( 10 \cdot 10 = 100\)

Wir k├Ânnen das kleine a auch durch Klammern ersetzen. Hier ein paar Beispiele: a = (4+9) oder a = (7+2x)

1) \( A = a \cdot a\)
2) \( A = (4+9) \cdot (4+9) = 13 \cdot 13 = 169\)

Bei 2) wurden die Klammern von (4+9) zu 13 aufgel├Âst!

1) \( A = a \cdot a\)
2) \( A = (7+2x) \cdot (7+2x) = (7+2x)^{2}\)
3) \( A = (7+2x) \cdot (7+2x) = \)
\( = 49 + 14x +14x +4x^2 = 49 + 28x +4x^2\)

Bei 2) wurden der Term \((7+2x) \cdot (7+2x)\) zu der Potenz \((7+2x)^{2}\) zusammengefasst!

Bei 3) wurde der Term \((7+2x) \cdot (7+2x)\) ausmultipliziert!

Alles klar?! Wei├čt du jetzt, was eine Varible ist? Wenn ja, dann freut es mich!

ÔÇŽ falls du etwas auf dieser Seite noch nicht ganz verstanden hast oder du noch genauere Erkl├Ąrungen brauchst oder du einen Fehler entdeckt hast, dann melde dich doch einfach unter Kontakt bei mir!

Br├╝che k├╝rzen mit dem gr├Â├čten gemeinsamen Teiler (ggT)

Wusstet ihr, dass es einen Zusammenhang zwischen dem K├╝rzen von Br├╝chen und dem gr├Â├čten gemeinsamen Teiler (ggT) gibt? H├Ą?

Ja den gibt es!

Wenn ihr n├Ąmlich Br├╝che k├╝rzen k├Ânnt oder Br├╝che erweitert, verwendet ihr dazu n├Ąmlich immer die ber├╝hmten Primzahlen und den gr├Â├čte gemeinsame Teiler (ggT)! Dieser besteht ja aus dem Produkt jener Primzahlen, die beide Bruchzahlen gemeinsam haben!

Was es nun aber genau damit auf sich hat erkl├Ąrt euch Christian Spannagel anhand eines sehr praktischen und anschaulichen Beispiels:

Br├╝che k├╝rzen und der ggT (von Christian Spannagel)

ORF Dok 1: Angstfach Mathe – Die Abrechnung mit der Unterstufe

Eine spannende Doku ├╝ber das Angstfach Mathematik im ORF:

Angstfach Mathematik

Signs for the female article “die” in German

In this blog you will find some hints when to use the female article “die” in German.

If a noun is female like the word “die Schwester” (the sister), you use the article “die”.

  • die Tante – the aunt
  • die Oma – the grandma
  • die Freundin – the girlfriend
  • die Ehefrau – the wife
  • die Stute – the mare (female horse)
  • die Liebhaberin – the (female) enthusiast/ lover

If you find noun words ending on a -e like in the word “die Lampe” (the lamp), you also use the article “die”.

  • die Pflanze – the plant
  • die Kerze – the candle
  • die Katze – the cat

The word ending -schaft in the word “die Eigenschaft” (the feature) is also a hint for the article “die”.

  • die Landschaft – the landscape
  • die Mannschaft – the team
  • die Botschaft – the message / the embassy (two meanings)
  • die Leidenschaft – the passion

ÔÇŽ to be contined ÔÇŽ

What is culture? What is it about?

Was ist Kultur? Um was geht es bei Kultur?
Hier ein spannendes Youtube-Video:

What is culture? What is it about?
Was ist Kultur? Um was geht es bei Kultur?

Vokabelliste:

  • the culture = die Kultur
  • the cultures = die Kulturen
  • the subculture = die Subkultur
  • the counterculture = die Gegenbewegung
  • the distinction = der Unterschied
  • the distinctions = die Unterschiede
  • the mainstream cutlure = die Mainstream-Kultur
  • the melting pot – der Schmelztiegel

the German article – der, die, das

One of the biggest problems German learners have with is the German article, although German is very similar to the English language. It has to do, that in German there is not only the article “the”, but three ones, “der – die – das”.

But let’s start with some easy examples:

  • the man – der Mann
  • the woman – die Frau
  • the child – das Kind

Do you see the difference between German and English? In English there exists only the article “the” and in German there are three ones: der – die – das!

What you really should know about the German article:

Every noun in German has an arbitrary article, which you have to learn, but there are some hints, if it is der, die oder das.

Here is a funny song by the tv show “Sesamstra├če” using the German articles: ­čśŤ ­čśŤ ­čśŤ https://www.youtube.com/watch?v=cDk8iIjxHYM

Was ist ein Hawara?

“Hawara” (der) ist ein umgangssprachliches Wort aus dem Wienerischen und bedeutet soviel wie Freund/ Kumpel. Die Mehrzahl des Wortes ist ebenfalls Hawara (die).

Beispiele:

  • Heute gehe ich mit meinem besten Hawara zur Donauinsel schwimmen.
  • Die Polizisten sind nicht deine Hawara!
  • Jesus und seine Hawara.

Englisch:

The word “Hawara” is a German slang-word, very popular in Vienna. It means the same as the word friend.

Was ist Mathematik?

Ihr wolltet immer schon wissen, was es mit Mathematik eigentlich auf sich hat? Welche Art von Wissenschaft ist eigentlich Mathematik und was kann man mit Mathematik alles machen?

Christian Spannagel, einer der coolsten Mathematik-Professoren, kl├Ąrt euch in seiner Youtube-Vorlesung auf:

Die Wissenschaft Mathematik (von Christian Spannagel)

Keine Angst vor Mathe! ­čśë Mathe ist eigentlich ganz cool!

schwimmen gehen – go swimming

Was machst du heute bei diesem sch├Ânen Wetter?
Ich werde mit Freunden ins G├Ąnseh├Ąufel schwimmen gehen.

Infinitiv:
schwimmen + gehen (beides Verben)

Futur:
werde schwimmen gehen
– Ich werde morgen schwimmen gehen.