Hilfszeitverb “tun/ machen” – Auxiliary verb “to do”

Ă„hnlich wie in der deutschen Sprache gibt es auch in der englischen Sprache so genannte Hilfszeitwörter. Sie heiĂźen auf Englisch “auxiliary verbs”. In diesem Artikel geht es speziell um das Hilfszeitverb “to do”. Dieses entspricht dem deutschen Hilfszeitverb “tun/ machen”.

ACHTUNG: Das Hilfszeitverb “to do” darf nicht mit dem Vollverb to make verwechselt werden, auch wenn es in der Bedeutung sehr ähnlich ist! Wenn man zum Beispiel “HausĂĽbung machen” ins Englische ĂĽbersetzen will, dann wird das immer mit “to do the homework” ĂĽbersetzt und nicht mit “to make the homework“!

Die drei Zeitformen von “to do” lauten: do – did – done

Wie im Deutschen wird auch “to do” im Englischen dekliniert (abgewandelt). Hier eine Ăśbersicht nach Zeiten (Tenses):

“to do” – present simple

Singular (Einzahl)Plural (Mehrzahl)
I do
Ich mache/ Ich tue
We do
Wir machen/ Wir tun
You do
Du machst/ Du tust
You do
Ihr macht/ Ihr tut
He/ She/ It does
Er/ Sie/ Es macht/ tut
They do
Sie machen/ Sie tun

Oft wird do und does zur Bildung von Fragen und Verneinungen verwendet:

Do you like … ? – Magst du … ?
Does he/ she like … ? – Mag er/ sie … ?

Do you like some tee? – No, I don’t!
Does he like some tee? – Yes, he does!

Do und does wird oft auch zur Bildung von W-Fragen verwendet:

What do you do? – Was machst du?
What does he/ she like? – Was mag er/ sie … ?

Why do you … ? – Warum machst du … ?
Why does he/ she work/ run/ like/ play … ? – Warum arbeitet/ läuft/ mag/ spielt er/ sie … ?

“to do” – past simple

Bei der Vergangenheitsform von to do wird immer “did” verwendet.

Did” wird häufig zur Bildung von Fragen und Verneinungen in der Vergangenheit verwendet!

Did you like the film last evening?
No, I didn’t did not like the film last evening!

Did you watch TV-Shows last sunday?
No, I didn’t watch TV-Shows last sunday!

Did you like … ? – Mochtest du … ?
Did he/ she like … ? – Mochte er/ sie … ?

Vocabulary – wichtige Vokabeln

  • to be in a good mood – in einer guter Stimmung sein
  • to do a research onerforschen
  • to watch a TV-Show – eine Fernseh-Show ansehen
  • last evening/ last sunday – gestern Abend/ letzten Sonntag

Fragesätze mit dem Hilfszeitverb “can/ could”

Hier sind einige Beispiele von Fragesätzen mit dem Hilfszeitverb “können”: (examples of question sentences with the auxiliary verb “to can”

Das Hilfszeitverb “can” wird eher im familiären Umfeld und unter Freunden/ Bekannten verwendet.

Can you give this book to me?
Kannst Du mir dieses Buch geben?

Can you repeat your/ the question, please?
Kannst Du bitte ihre/ deine/ die Frage wiederholen?

Can I ask you a question/ a few questions?
Kann ich Dir eine Frage/ einige Fragen stellen?

Die Höflichkeitsform von can lautet could. Statt can wird einfach could eingesetzt!

Could you give this book to me?
Können Sie mir dieses Buch geben?

Could you repeat your/ the question, please?
Könnten Sie bitte Ihre/ die Frage wiederholen?

Could I ask you a question/ a few questions?
Kann ich Ihnen eine Frage/ einige Fragen stellen?

Structure of question patterns with auxiliary verbs in English – Struktur von Fragemustern mit Hilfszeitverben in Englisch

In this article you get to know the structure of question patterns with auxiliary verbs in English.
In diesem Artikel lernst du die Struktur von Fragemustern in Verbindung mit Hilfszeitwörtern kennen.

The question pattern with auxiliary verbs very often consists of:
Das Fragemuster mit Hilfzeitverben besteht sehr oft aus:

Auxiliary Verb + Peronal pronoun + Verb + Object + Prepositions
Hilfszeitverb + Personalpronomen + Verb + Objekt + Präposition

You can use the following auxiliary verbs to form a question: can, could, will, would, do, did, may, might, must, shall, should, ect.
Du kannst / Sie können die folgenden Hilfzeitverben benutzen, um eine Frage zu formulieren: können, wollen, tun, sein können, müssen, sollen, usw.

Personalpronomen sind: Ich, Du, Er/ Sie/ Es, Wir, Ihr, Sie
Personal pronouns are: I, You, He/ She/ It, We, You, They

Mathematik Nachhilfe Wien

Du findest Mathe echt doof? Deine Lehrer können dir Mathematik nicht gut erklären? Dann bist du bei Mathematik Nachhilfe mit Mathefredl genau richtig! Bei mir erfährst du alles über Formeln, Gleichungen und Variablen und noch vieles mehr!

Seit über drei Jahren gebe ich bereits erfolgreich Nachhilfe in Mathematik in Wien. Anfang 2019 habe ich mich selbstständig gemacht und biete seitdem Nachhilfe unabhängig von Nachhilfe-Instituten und zu fairen Preisen in ganz Wien an!

Aus gegebenem Anlass biete ich jedoch nur ONLINE NACHHILFE über WhatsApp, Skype, Signal oder Zoom an! In zwei bis drei Monaten – falls möglich – gerne auch wieder persönlich!

Mein Spezialgebiet ist die Vermittlung von mathematischen Grundlagen, da diese das Fundament für ein optimales Verständnis von Mathematik und alles weitere in dem Schulfach Mathematik sehr wichtig sind. Daher gebe ich vor allem für die Unterstufe (AHS, NMS, ZIS) Nachhilfe und Volksschule Nachhilfe in Mathematik, aber gerne bei Bedarf auch für die Oberstufe!

Die Grundlagen der Mathematik bestehen unter anderem aus:

  • Stellenwert und Komma
  • Grundrechenarten (Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren)
  • Prozentrechnen (Grundwert, Anteil, Prozentwert, usw.)
  • BrĂĽche bzw. Rechen mit BrĂĽchen
  • Variablen, Terme, Gleichungen und Gleichungssysteme
  • Lineare Funktionen und deren Eigenschaften
  • Ă„quivalenzumformung
  • Schlussrechnungen
  • Direktes und Indirektes Verhältnis
  • Umkehraufgaben
  • Arbeiten mit Geogebra
  • Geometrie (Körper, Flächen, Längen, Strecken, usw.)…
  • und noch vieles mehr!

Der Nachhilfe-Unterricht findet entweder bei den Eltern oder an öffentlichen Orten (wie eine Bibliothek, Universitätsgebäude (vor allem Oskar-Morgensternplatz), usw.) statt.

Preis, Dauer und Häufigkeit der Unterrichtseinheiten passe ich den individuellen Bedürfnissen meiner NachhilfeschülerInnen bzw. meinen SchülerInnen bzw. den Wünschen der Eltern an.

Bei mir gibt es keine “versteckten Kosten” in Form von unseriösen Knebelverträgen oder Ähnliches! Jeder/ Jeder bezahlen nur das, was er/ sie wirklich braucht!

Auf Wunsch biete ich auch Probestunden zum Kennen lernen an!

Erste Hilfe Tipps fĂĽr Mathematik

Bestimmt kennt ihr das: Ihr habt einfach ĂĽberhaupt keinen Bock auf Mathematik oder/ und ihr wisst einfach nicht, wo und wie ihr anfangen sollt um fĂĽr Mathematik zu lernen.

Hier nun ein paar Erste Hilfe Tipps, wie ihr euch für Mathematik motivieren könnt bzw. euch beim Lernen leichter tut:

  • Liest euch die bunten Kästchen in deinem Schulbuch/ Studienbuch durch und versuche das Thema, das ihr lernen mĂĽsst, zu verstehen. Oft stehen viele Hinweise und Lösungswege in deinem Schulbuch, nur werden diese von den meisten SchĂĽler und SchĂĽlerInnen einfach nicht genutzt oder der Lehrer/ die Lehrerin hat noch nie darauf hingewiesen.
  • Nutzt die Mitschrift(en) aus euren SchulĂĽbungsheften. Ein weiterer Weg, um Mathematik besser zu verstehen ist, wenn ihr euch eure Mitschriften aus der Schule/ Uni noch einmal ansieht und versucht die Rechenwege, Definitionen, usw. nach zu vollziehen und zu verstehen.
  • Versucht fertig gelöste Beispiele aus dem Buch oder von MitschĂĽlerInne zu verstehen. Aus fertig gelösten Beispielen kann man lernen, wie Rechenwege/ Rechenbeispiele gelöst werden. Mathematik besteht oft aus bestimmten Problem-Löse-Mustern.
  • Wenn alles nichts hilft könnt ihr euch auch Muster-Beispiele aus dem Internet heraussuchen. Es gibt jede Menge Webseiten auf denen hunderte Beispiele und Themen erklärt werden. Die meisten stehen sogar kostenlos zur VerfĂĽgung.
  • Schaut euch die Themen/ Beispiele, die ihr nicht versteht auf Youtube an! Es gibt jede Menge Youtube-Clips zu Mathematik. Sucht dazu einfach nach dem jeweiligen Thema auf Youtube. Wenn ihr zum Beispiel etwas zum Thema “Lineare Gleichungen” benötigt, dann sucht ihr auf Youtube einfach nach “Lineare Gleichungen” und schon findet ihr jede Menge Videos dazu.
    Ăśbrigens kann ich die Mathe-Songs des Youtubers “DorFuchs” wärmstens empfehlen! Hier der Mathe-Song “Quadratische Funktionen” des Youtubers DorFuchs.
  • Nutzt meine Mathematk Webseitensammlung, um zu guten, kostenlosen und werbefreien Lernmaterialien fĂĽr Mathematik zu kommen! Auf diesen Webseiten findet ihr ebenfalls jede Menge Materalien, Beispiele und Lösungswege fĂĽr Mathematik!
  • Auf der Webseite der Deutschen Mathematik Vereinigung gibt es eine “Kleine Anleitung” zum Lösen von Textaufgaben.
  • Lies dir meinen Blog-Eintrag zu den Tipps, Tricks und Ăśbungsmaterialien fĂĽr die Zentralmatura in Mathematik durch!
  • weitere Tipps folgen…

Hast du selbst noch weitere Tipps fĂĽr Mathematik? Schreibe es unten in die Kommenatre und teile deine Mathe-Tipps mit uns!

Mathematik Telegram-Gruppen – Gegenseitige (Nach-)Hilfe Online

Du lernst Mathematik nicht gerne alleine oder möchtest andere kennen lernen, die ebenfalls Schwierigkeiten mit Mathematik haben?

Dann trete einfach den Mathematik-Hilfe-Gruppen über den Telegram-Messenger bei und sende in die Gruppe jene Beispiele und Aufgaben, bei denen du dich nicht auskennst oder bei denen du von anderen Hilfe benötigst!

Hier geht es per Link zur Telegram-Gruppen:

Falls du den Telegram-Messenger noch nicht kennst, kannst du dich hier informieren, was es damit auf sich hat und was man alles damit machen kann: https://www.basicthinking.de/blog/2019/08/27/whatsapp-alternative-telegram/

Entweder werde ich, falls ich dazu Zeit finde, helfen oder jemand anderer aus der Gruppe wird dir helfen!

Hier ein paar Regeln an die sich alle TeilnehmerInnen in den Gruppen halten mĂĽssen, da sonst der Ausschluss aus der Gruppe/ den Gruppen droht:

  • keine Werbung fĂĽr Nachhilfe
  • kein spamen
  • keine Beiträge, die die geltenden Gesetze verletzten
  • kein Belästigen von anderen Gruppenteilnehmern
  • keine Beiträge in die Gruppe senden, die nichts mit Mathematik zu tun haben
  • keine Privatgespräche in den Gruppen
  • keine Beiträge in die Gruppen senden, die fĂĽr Kinder nicht geeignet sind (fĂĽhrt ohne Vorwarnung zum Ausschluss aus der Gruppe/ den Gruppen)

Die AdministratorInnen behalten sich das Recht vor, weitere Regeln zu den bisherigen hinzuzufügen oder die bisherigen abzuändern und einzelne Mitglieder ohne der Nennung von Gründen aus der Gruppe zu entfernen.

Bei Problemen – welcher Art auch immer – sofort die AdministratorInnen der Gruppe informieren!