Die Sprachwissenschaft

Die Sprachwissenschaft/ Die Linguistik hilft euch beim Sprachenlernen, in dem sie die Strukturen einer Sprache analysiert und erklärt!

Linguistik hilft die Strukturen einer Sprache zu verstehen. In unserem/ deinem Fall ist es die Deutsche Sprache!

Linguistics helps to understand the structures of a language. In our/ your case it’s the German language!

die Sprachwissenschaft/ die Linguistik
Sprachwissenschaft/ Linguistik
@Instagram

StudySpace Sprachwelten

Du willst gemeinsam mit anderen Sprachen lernen? Du brauchst Hilfe beim Sprachenlernen fĂĽr die Schule oder fĂĽr die Universität? Du willst mehr ĂĽber Sprachen erfahren? Du brauchst Hilfe bei Hausaufgaben/ HausĂĽbungen? Du willst andere Menschen kennenlernen, die ebenfalls gerne Sprachen lernen?

Dann bist du bei StudySpace Sprachwelten genau richtig! Hier kannst du gemeinsam mit anderen Sprachen lernen und ihr könnt gemeinsam eure Sprachenkenntnisse verbessern!

Das StudySpace Sprachwelten ist die perfekte Ergänzung zum Sprachenlernen in der Schule, im Sprachkurs, Sprachunterricht oder Nachhilfe!

Bundeshymne der Republik Ă–sterreich

Dies ist der Text der Bundeshymne der Republik Ă–sterreich in der aktuellen Fassung:

Land der Berge, Land am Strome,
Land der Ă„cker, Land der Dome,
Land der Hämmer, zukunftsreich.
Heimat großer Töchter und Söhne,
Volk, begnadet für das Schöne,
VielgerĂĽhmtes Ă–sterreich,
VielgerĂĽhmtes Ă–sterreich.

HeiĂź umfehdet, wild umstritten,
Liegst dem Erdteil du inmitten,
Einem starken Herzen gleich.
Hast seit frĂĽhen Ahnentagen
Hoher Sendung Last getragen,
VielgeprĂĽftes Ă–sterreich,
VielgeprĂĽftes Ă–sterreich.

Mutig in die neuen Zeiten
Frei und gläubig sieh uns schreiten
Arbeitsfroh und hoffnungsreich.
Einig lass in Jubelchören,
Vaterland, dir Treue schwören,
Vielgeliebtes Ă–sterreich,
Vielgeliebtes Ă–sterreich.

Hier ist außerdem eine Neuinterpretation der österreichischen Bundeshymne durch Christina Stürmer im Rahmen der Bildungsreform unter Bildungsministerin Claudia Schmidt.

Christina StĂĽrmer – Bundeshymne Ă–sterreich
Die österreichische Bundeshymne in einer Interpretation von Christina Stürmer

Französisch Nachhilfe Wien

Du suchst Französisch Nachhilfe in Wien? Du hast Schwierigkeiten mit der französischen Sprache oder willst dich in Französisch schulisch verbessern? Kein Problem! Bei StudySpace Education findest du jede Menge Informationen darüber, wie du dich in Französischen verbessern kannst!

die Grammatik – la grammaire:

Interessante Webseiten zu Französisch:

Interessante Videos zum Thema Französisch:

Sprache und Kultur

Wusstest ihr, dass das Erlernen einer neuen Fremdsprache auch immer etwas mit dem Thema Kultur und Lebensweisen von Menschen in einer bestimmten Kultur zu tun hat? Kennt ihr schon die österreichische oder wienerische Kultur? 🤔

Drei Vokabel aus dem Text oberhalb:

  • die Kultur – culture – la culture
  • die Lebensweise – way of life – le mode de vie
  • das Erlernen von – learning of – le apprentissage de

Wo? Woher? Wohin? – Ortspräpositionen + der, die und das

Für viele DeutschlernerInnen ist es ein Rätsel, warum man bei manchen Sätzen plötzlich der, den oder dem statt der, die oder das verwendet.

In diesem Artikel erkläre ich anhand von Beispielen, wie man Ortspräpostionen in Abhängigkeit von der, die und das richtig verwendet. Dazu verwende ich einfach das Wo? Woher? Wohin? Schema!

Fragewort:Beispielsatz:Regel:
Wo?Ich bin in der Schule.die -> in der
Woher?Ich komme aus der Schule.die -> aus der
Wohin?Ich gehe in die Schule.die -> in die
Beispiel: die Schule (weiblicher Artikel “die“)
Fragewort:Beispielsatz:Regel:
Wo?Ich bin in dem (=im) Rathaus.das -> in dem (=im)
Woher?Ich komme aus dem Rathaus.das -> aus dem
Wohin?Ich gehe in das Rathaus.das -> in das
Beispiel: das Rathaus (neutraler Artikel “das“)
Fragewort:Beispiel-Satz:Regel:
Wo?Ich bin in dem Wald.der -> in dem
Woher?Ich komme aus dem Wald.der -> aus dem
Wohin?Ich gehe in den Wald.der -> in den
Beispiel: Der Wald (männlicher Artikel “der“)